Direkt zum Hauptbereich

Posts

Neu

Jüngerschaft in der Zeitenwende

  Der Begriff der „Jüngerschaft“ wird heute meistens über die Darstellungen der Bibel verstanden, wo besonders erwählte Menschen Jesus umgaben und von ihm lernten, um später selbst zu lehren. Doch ist das „Jünger sein“ älter und universeller, als allgemein angenommen wird. Auf jeden Fall ist man als Jünger oder Aspirant nicht an eine bestimmte Religion, sondern allein an Gott (der Ursache von allem, was ist) gebunden! Es gibt viele spirituelle Schulen (wie z.B. die Arkan-Schule, aber auch andere; meine Arbeit rechne ich auch dazu), die zur Jüngerschaft ausbilden und entschlossene Menschen dabei begleiten. Jünger sind Menschen, die ihr Leben bedingungslos Gott zugewendet, ihr Wertedenken neu ausgerichtet, das Leben und die Lebensführung gereinigt und auf diese Ausrichtung hin angepasst haben. Im Kodex für Phoenix-Netzwerker kann man einen kleinen Einblick gewinnen, was das konkret bedeutet. Jünger zu sein bedeutet nicht, von anderen Menschen auferlegte Definitionen und Einschrä

Aktuelle Posts

Bild

Tagesimpuls